Terminliste für das Salvatorjubiläum 2017

 

In diesem Jahr werden es 400 Jahre, seit der Steinmetzmeister Caspar Vogt die Felsenkapelle auf unserem Wallfahrtsberg „repariert“ hat. Er schuf aus vorhandenen Höhlungen zwei Kapellen, die Untere und die Obere Felsenkapelle.
Dieses Jubiläum werden wir mit zahlreichen Veranstaltungen gebührend begehen.

1.-31.03.2017: Malwettbewerb

Abgabetermin für den Malwettbewer
Annahmestelle VHS

20.03.2017: Vortrag

Münsterbauverein, VHS, Museumsverein und Geschichtsverein:
Vortrag von Prof. Dr. Hubert Herkommer:
Der St. Salvator im Spiegel der europäischen Volksfrömmigkeit
Franziskaner, 19.00 h
Eintritt frei – Spende erwünscht

01.04.2017: Frühjahrsputzete

Frühjahrsputzete auf dem St. Salvator
Beginn: 9.00 h (Ende: gegen 12.00 Uhr)

01.04.2017: Leporello-Verkauf

Leporello-Verkauf beim Osterstand am Löwenbrunnen
8.00 – 12.30 h

02.04.2017: Kreuzweg für Kinder und Familien

Von der Verwandlung des Kreuzes – Kreuzweg für Kinder und Familien
mitgestaltet vom Erstkommunion- und Kinderkirchenteam der Münstergemeinde und den Münsterspatzen
15.00-16.00 h – Treffpunkt: Brunnen am Fuß des St. Salvator

08.04.2017: Orgelkonzert

Orgelkonzert mit Stephan Beck zu den Kreuzwegstationen des St. Salvator
Münster, 19.00 h

09.04.2017: Öffentliche Salvator-Führung

Öffentliche Salvator-Führung mit Brigitte Kienhöfer
14.00-15.30 h – Treffpunkt: Brunnen am Fuß des St. Salvator

23.04.2017: Pontifikalamt

Pontifikalamt zur Eröffnung des Jubiläumsjahrs mit Weihbischof Dr. Johannes Kreidler
(musikalische Gestaltung: St. Michael-Chorknaben und Swabian Brass) mit anschließender Prozession zum St. Salvator
Münster, 9.30 h

24.04.2017: VHS-Erzählcafé

Zeitzeugen berichten: Stollen und Villen am Nepperberg
Einführung: Werner K. Mayer
Künzelstollen, 17.00 h

25.04.2017: Vortrag

Salvator-Freundeskreis und Münsterbauverein:
Vortrag von Werner K. Mayer:
Der Salvator-Freundeskreis und seine Bemühungen um die alte Wallfahrtsstätte St. Salvator
Volkshochschule, 19.30 h
Eintritt frei – Spende erwünscht

27.04.2017: Vorträge

Kampf gegen den Zahn der Zeit am St. Salvator

An der Gmünder Wallfahrtsstätte St. Salvator mit ihren Kreuzwegkapellen, Kreuzwegstelen und polychrom gefassten Skulpturen aus Holz wird seit Jahrzehnten ein Kampf gegen den Zahn der Zeit geführt. Dabei stellt die 400 Jahre alte Felsenkirche, die aus einer oberen und einer unteren Kapelle besteht, eine besondere Herausforderung für die Denkmalpflege dar. Die Anbindung der dortigen Reliefs und Skulpturen aus Sandstein an den gewachsenen Fels mit ihrer Gefährdung durch die permanente Feuchtigkeit und die Besiedlung durch Mikroorganismen verlangte die Entwicklung neuer Konservierungsmethoden. Das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und der Denkmalpflege geförderte Forschungsprojekt der Universität Stuttgart galt der Ölberggruppe, deren Konservierung abgeschlossen ist. Die dort erzielten Ergebnisse konnten jetzt erfolgreich auf den Erhalt der unteren Felsenkapelle übertragen werden. Das Restauratorenteam mit Karl Fiedler, Dr. Stefanie Scheerer und Dr. Judith Zöldföldi berichtet am Donnerstag 27. April, 19 Uhr im Refektorium des Franziskaner über seine Arbeit.

Der Eintritt ist frei. Erwünscht sind großzügige Spenden für die Denkmalpflege des St. Salvator.

 

28.04.2017: Ausstellungseröffnung

Eröffnung der Ausstellung im Dokumentationsraum Kapellenbühne
Beginn: 18.00 h

03.05.2017: Vortrag

Münsterbauverein:
Vortrag von Münsterarchitekt Paul Waldenmaier: Die Felsenkapelle – Monolith, Kirche, Kunstwerk
Volkshochschule, 19.30 h

05.05.2017: Kinder- und Jugendführung

Kinder- und Jugendführung: Den Geheimnissen des St. Salvator auf der Spur
(Susanne Wiker und Katrin Wuchterl)

Der Wallfahrtsort St. Salvator verbirgt viele Geheimnisse. Erkundet  sie gemeinsam mit uns. Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf euch.

14.00-15.30 h – Treffpunkt: Brunnen am Fuß des St. Salvator

07.05.2017: Öffentliche Salvator-Führung

Öffentliche Salvator-Führung mit Brigitte Kienhöfer
14.00-15.30 h – Treffpunkt: Brunnen am Fuß des St. Salvator

Ausstellung in der Kreissparkasse vom 19.05.-28.07.2017

Ausstellung in der Kreissparkasse vom 19.05.-28.07.2017 während der üblichen Geschäftszeiten

21.05.2017: Maiandacht

Maiandacht auf dem St. Salvator (im Anschluss an die gemeinsame Glaubenswege-Wanderung)
Marienlieder, Texte, Instrumentalmusik vom Mittelalter bis in die Gegenwart
Bettringer Flötenensemble (Leitung: Susanne Wiker), Liturgie: Münsterpfarrer Robert Kloker
Beginn: 18.00 h

25.05.2017: Bittprozession

Bittprozession der Kath. SE Limeshöhe mit Pfarrer Markus Schönfeld zum St. Salvator
Abschluss 11.30 h im Garten der Salvatorklause

18.06.2017: Öffentliche Salvator-Führung

Öffentliche Salvator-Führung mit Ulrich Majocco.
14.00-15.30 h – Treffpunkt: Brunnen am Fuß des St. Salvator

25.06.2017: Ökumenisches Liedersingen

25.06.2017:
Ökumenisches Liedersingen auf dem Salvator mit dem Posaunenchor des Evangelischen Kirchenbezirks Schwäbisch Gmünd und dem Männerchorensemble Cantate Domino am Jahrestag der Veröffentlichung der Confessio Augustana (25. Juni 1530)
18.00 h – Salvator-Plateau

02.07.2017: Kinder- und Jugendführung

02.07.2017:
Kinder- und Jugendführung: Den Geheimnissen des St. Salvator auf der Spur.

Der Wallfahrtsort St. Salvator verbirgt viele Geheimnisse. Erkundet  sie gemeinsam mit uns. Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf euch.

14.00-16.00 h – Treffpunkt: Brunnen am Fuß des St. Salvator

08.07.2017: Nacht des Lichts

08.07.2017:
Nacht des Lichts
Musik: Dominik Englert und Vanessa Porter, Meditative Texte: Schülerinnen und Schüler
der Gmünder Schulen
Beginn: 20.00 h – Salvator-Plateau (bei Regen in der Johanniskirche)

16.07.2017: Öffentliche Salvator-Führung

16.07.2017
Öffentliche Salvator-Führung mit Brigitte Kienhöfer
14.00-15.30 h – Treffpunkt: Brunnen am Fuß des St. Salvator

16.07.2017: Konzert

Konzert im großen Saal des Franziskaner,
Grazioso concerto d´estate (ein anmutendes Sommerkonzert)
mit Klavier, Querflöte, Kontrabass, Akkordeon und Gesang (Brigitte Wenke,  u.a.), initiiert von Dr. Birgit Winker
aus verschiedenen Zeitepochen
19.00 h (Saal ab 18.00 h geöffnet)

26.07.2017: EKM-Konzert

26.07.2017:
EKM-Konzert mit Teilen der Gmünder Passionsmusik (Junge Talente, Prof. Dr. Ullrich)
St. Franziskus,
20.00 h

01.08.2017: Kinder- und Jugendführung

Kinder- und Jugendführung: Den Geheimnissen des St. Salvator auf der Spur.

Der Wallfahrtsort St. Salvator verbirgt viele Geheimnisse. Erkundet  sie gemeinsam mit uns. Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf euch.

10.00-12.00 h – Treffpunkt: Brunnen am Fuß des St. Salvator

 

06.08.2017: Einweihung einer Großskulptur am Pfad der Hoffnung

Am heutigen Sonntagabend , 06.August 2017, wird um 18 Uhr die Sphaera, eine Kugelform die den Kosmos darstellt und eine Segnungshand beinhaltet, eingeweiht. Die Vorbereitungen, speziell die Transport und Montagearbeiten, erforderten in den vergangenen Wochen den ganzen Einsatz der Salvatorfreunde und des Künstlers Rudolf Kurz. Zu den Feierlichkeiten hat sich viel Prominenz angekündigt unter anderen unser Oberbürgermeister Richald Arnold, die Botschafterin der BRD am Heiligen Stuhl Annette Schavan, Sponoren und andere Gäste. Die Feier wird durch das Blechbläser-Ensamble Swabian Brass

06.08.2017: Fest der Verklärung des Herrn

Fest der Verklärung des Herrn (Patrozinium St. Salvator) – Liturgisches Abendlob mit der Choralschola des Heilig-Kreuz-Münsters
nach der Einweihung der neuen Großskulptur (18.00 Uhr) Beginn ca. 19.00 Uhr am Plateau vor der Felsenkapelle.

26.08.2017: Freilicht-Filmaufführung > Der Termin entfällt !
10.09.2017: Öffentliche Salvator-Führung

Öffentliche Salvator-Führung mit Brigitte Kienhöfer
14.00-15.30 h – Treffpunkt: Brunnen am Fuß des St. Salvator

14.09.2017: Ökumenischer Gottesdienst

Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationsjubiläum mit Bischof Dr. Gebhard Fürst und Landesbischof Dr. Frank Otfried July sowie Vertretern der Orthodoxen und Evangelisch-Methodistischen Kirchen zum Thema „Kreuz und Kreuzestheologie“ (am Fest Kreuzerhöhung)
Münster, 18.00 h

16.09.2017: Briefmarkenfreunde engagieren sich für St. Salvator

Die Verbundenheit mit der Wallfahrtsstätte St. Salvator zeigt der Briefmarkensammlerverein Gamundia durch die Ausgabe einer Sonderbriefmarke mit einem Salvator-Motiv.

Am 16. September wird an einem Stand vor dem Marienbrunnen auf dem Gmünder Marktplatz ein offizieller Sonderstempel der Deutschen Post ausgegeben.

Schon jetzt kann die Sonderbriefmarke, ein Jubiläums-Erinnerungsbeleg und eine Ansichtskarte bei den Briefmarkenfreunden erworben werden. Sie wurden vom Graphiker und Ehrenmitglied Berhard Tischler gestaltet.

Am Verkaufsstand werden darüber hinaus auch das neue Salvatorbuch sowie das vom Maler Hans Kloss entworfene Leporello angeboten.

23.09.2017: Salvatorführung mit Johannes Schüle

Salvatorführung mit Johannes Schüle: Der St. Salvator aus der Sicht eines evangelischen Christen
14.00 h, Treffpunkt: Brunnen am Fuß des Salvators

01.10.2017: Ökumenischer Erntedankgottesdienst

Ökumenischer Erntedankgottesdienst zum Abschluss des St. Salvator-Jubiläums- Feierlichkeiten (mit Prälatin Gabriele Wulz)
Augustinuskirche, 10.30 h